Drohnengesetze in Nebraska (2023 aktualisiert): Alles, was Sie wissen müssen

Drohnen werden immer beliebter und viele Menschen nutzen sie zu Freizeitzwecken. Allerdings sind die Drohnengesetze kompliziert und von Bundesstaat zu Bundesstaat unterschiedlich. Wenn Sie darüber nachdenken, in Nebraska eine Drohne zu fliegen, ist es wichtig, die relevanten Drohnengesetze in Nebraska zu verstehen.

Drohnengesetze in Nebraska

Mit dem Fortschritt der Technologie verändern sich auch die Möglichkeiten, wie Menschen Drohnen einsetzen können. Während Drohnen Spaß machen und unterhaltsam sein können, können sie bei unsachgemäßer Verwendung auch ziemlich gefährlich sein.

Aus diesem Grund ist es wichtig, ihre Verwendung in Nebraska gut zu kennen und zu verstehen. In diesem Blogbeitrag besprechen wir die aktuellen Drohnengesetze in Nebraska und was Sie wissen müssen, bevor Sie eine Drohne im Bundesstaat fliegen.

Allgemeine Drohnenregeln in Nebraska (2024)

Bevor es in die Lüfte geht, sollten alle Drohnenpiloten einige allgemeine Gesetze kennen.

Drohnengesetze in Nebraska

Dies sind einige der allgemeinen Gesetze, die befolgt werden müssen. Für jeden Staat können spezifischere Regeln gelten. Daher ist es immer am besten, sich bei den örtlichen Behörden zu erkundigen.

Lesen Sie auch: Alle Drohnengesetze in Wisconsin: Regeln, Strafen

Strafen für Verstöße gegen Drohnengesetze in Nebraska

Die Strafen für Verstöße gegen Drohnengesetze variieren je nach Schwere des Vergehens, können aber von einer Verwarnung bis hin zu einer Gefängnisstrafe reichen. Zu den möglichen Strafen für Verstöße gegen Drohnengesetze gehören unter anderem die folgenden:

Drohnengesetze in Nebraska

Geldstrafe wegen Gesetzesverstoßes

Wenn Sie beim Fliegen auf eine Art und Weise erwischt werden, die gegen die Drohnengesetze verstößt, müssen Sie möglicherweise eine Geldstrafe zahlen. Abhängig von der Schwere des Vergehens kann die Geldstrafe zwischen einigen Hundert Dollar und mehreren Tausend Dollar liegen.

Verlust der Flugberechtigung

Wenn sich herausstellt, dass Sie gegen die Drohnengesetze verstoßen, können Sie Ihre Flugberechtigung verlieren. Das bedeutet, dass Sie erst dann wieder eine Drohne fliegen dürfen, wenn Sie einen Test abgelegt und bestanden haben, der beweist, dass Sie die Drohnengesetze verstehen und wissen, wie man eine Drohne sicher bedient.

Zeit im Gefängnis

In manchen Fällen kann ein Verstoß gegen die Drohnengesetze zu einer Gefängnisstrafe führen. Dies ist in der Regel nur schweren Straftaten vorbehalten, etwa dem Fliegen einer Drohne in der Nähe eines Flughafens oder einer Militärbasis. Wenn Sie wegen eines Verbrechens mit einer Drohne verurteilt werden, drohen Ihnen bis zu fünf Jahre Gefängnis.

Es können Strafanzeigen erhoben werden

In einigen schwerwiegenderen Fällen kann es zu Strafanzeigen wegen Verstößen gegen Drohnengesetze kommen. Dies ist in der Regel nur dann der Fall, wenn Sie so geflogen sind, dass Personen oder Sachwerte gefährdet wurden. Wenn Sie wegen eines Verbrechens im Zusammenhang mit einer Drohne verurteilt werden, könnte Ihnen ernsthafte Gefahr droht.

Lesen Sie auch: Aktualisierte Drohnengesetze in Südafrika

Die Bundesluftfahrtbehörde (FAA)

Die Federal Aviation Administration reguliert Drohnen, auch bekannt als unbemannte Flugsysteme (UAS). Die Behörde verfügt über Regeln und Vorschriften, um sicherzustellen, dass Drohnen sicher und im Einklang mit den Gesetzen betrieben werden.

Drohnengesetze in Nebraska

Generell gilt für Drohnen eine Anmeldung beim FAA und nach besonderen Vorschriften betrieben werden. Beispielsweise dürfen Drohnen nicht in der Nähe von Flughäfen oder anderen bemannten Luftfahrzeugen geflogen werden und dürfen nicht in einer Weise betrieben werden, die Personen oder Sachwerte gefährdet.

Darüber hinaus hat die FAA kürzlich neue Regeln vorgeschlagen, die den Einsatz von Drohnen in bestimmten Gebieten freier ermöglichen würden. Die Behörde erwägt beispielsweise, den Flug von Drohnen über Menschen und Gebäude zuzulassen.

Außerdem wird nach Möglichkeiten gesucht, die Notwendigkeit für Drohnenbetreiber zu verringern, eine Sondergenehmigung der FAA einzuholen, bevor sie ihre Drohnen in bestimmten Gebieten fliegen.

Die vorgeschlagenen Regeln werden derzeit überprüft und es ist unklar, wann oder ob sie finalisiert werden. Dennoch bemüht sich die FAA weiterhin um die Regulierung von Drohnen und die Behörde entwickelt ihre Regeln und Vorschriften ständig weiter, um sicherzustellen, dass Drohnen sicher und legal betrieben werden.

Fernpiloten-Lizenz

Um eine Drohne für geschäftliche Zwecke zu betreiben, benötigen Sie möglicherweise ein Fernpilotenzertifikat. Teil 107 der Federal Aviation Regulations (FARs) legt die Regeln für den Erwerb eines Fernpilotenzertifikats fest, das auch als Small Unmanned Aircraft Systems (sUAS)-Rating bezeichnet wird.

Drohnengesetze in Nebraska

Um sich bewerben zu können, müssen Sie mindestens 16 Jahre alt sein und über einen gültigen, akzeptablen Ausweis verfügen. Sie müssen eine schriftliche Prüfung ablegen, die sich mit den Wissensbereichen der Luftfahrt befasst. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie Ihr Fernpilotenzertifikat mit einer Gültigkeit von zwei Jahren.

Sie müssen Ihre Fähigkeiten jedoch auf dem neuesten Stand halten, indem Sie alle 24 Monate eine wiederkehrende Schulung absolvieren. Mit einem Fernpilotenzertifikat sind Sie in der Lage, eine Drohne für geschäftliche Zwecke legal und unter Einhaltung aller geltenden Vorschriften zu betreiben.

Prüfung zum Fernpiloten

Um Ihr Fernpilotenzertifikat zu erhalten, müssen Sie eine schriftliche Prüfung über Luftfahrtkenntnisse bestehen. Die Prüfung wird von einem akkreditierten Testzentrum durchgeführt. Eine Liste der Zentren finden Sie auf der FAA-Website. Auf der Website finden Sie auch Lernmaterialien für die Prüfung.

Wenn Sie bereit sind, die Prüfung abzulegen, müssen Sie einen Termin mit einem Prüfungszentrum vereinbaren. Sie können dies online oder telefonisch im Zentrum tun. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie Ihr Fernpilotenzertifikat mit einer Gültigkeit von zwei Jahren.

Registrieren Sie Ihre Drohne bei der FAA

Alle Drohnen müssen bei der Federal Aviation Administration (FAA) registriert sein. Sie müssen Ihre Drohne registrieren, bevor Sie sie fliegen dürfen, und Ihre Registrierungsbescheinigung beim Fliegen mit sich führen. Sie können Ihre Drohne online registrieren.

Drohnengesetze in Nebraska

Für die Online-Registrierung müssen Sie Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihre E-Mail-Adresse angeben. Sie müssen außerdem einen Benutzernamen und ein Passwort für Ihr FAA-Konto erstellen. Sobald Sie ein Konto erstellt haben, können Sie Ihre Drohne registrieren.

Um sich per Post zu registrieren, müssen Sie ein Papierformular ausfüllen und es zusammen mit einer $5-Registrierung an die FAA senden. Nach der Registrierung erhalten Sie eine Registrierungsnummer, die auf Ihrer Drohne angezeigt werden muss. Die Drohnenregistrierung ist drei Jahre gültig und muss erneuert werden.

Lesen Sie auch: Alle neuen Drohnengesetze in Minnesota

FAAs Teil 107

Bei der Part 107-Verordnung der FAA handelt es sich um eine Reihe von Regeln, die den Betrieb von Drohnen in den Vereinigten Staaten regeln. Die Verordnung deckt den kommerziellen und nichtkommerziellen Einsatz von Drohnen ab und enthält Bestimmungen zu Registrierungs-, Kennzeichnungs- und Beleuchtungsanforderungen sowie Regeln für den Betrieb im kontrollierten Luftraum.

Die Verordnung sieht außerdem Beschränkungen hinsichtlich der maximalen Flughöhe und Geschwindigkeit vor, in der eine Drohne betrieben werden darf, und verlangt von den Betreibern, jederzeit Sichtkontakt mit ihrer Drohne aufrechtzuerhalten.

Teil 107 stellt einen großen Fortschritt bei der Gewährleistung der sicheren Integration von Drohnen in das nationale Luftraumsystem dar und trägt zur Förderung einer florierenden Drohnenindustrie in den Vereinigten Staaten bei.

UAS-Kommission

Die Unmanned Aircraft Systems Commission (UAS) ist für die Entwicklung der Vorschriften für den Einsatz unbemannter Flugzeugsysteme (UAS) in den USA verantwortlich.

Die Kommission besteht aus Vertretern verschiedener Regierungsbehörden, privater Organisationen und Mitgliedern der Öffentlichkeit.

Die UAS-Kommission wurde als Reaktion auf die wachsende Beliebtheit unbemannter Flugzeugsysteme und die Notwendigkeit von Vorschriften zur Gewährleistung ihres sicheren Betriebs gegründet.

Ziel der Kommission ist es, Vorschriften zu entwickeln, die das Sicherheitsbedürfnis mit dem Innovationsbedarf und den wirtschaftlichen Vorteilen, die UAS bieten können, in Einklang bringen.

Keine Drohnenzonen in Nebraska

Eine Drohnenverbotszone ist ein Bereich, in dem Drohnen nicht fliegen dürfen. Es gibt viele verschiedene Arten von Drohnenverbotszonen, darunter Nationalparks, Flughäfen und Militärstützpunkte. Normalerweise werden keine Drohnenzonen eingerichtet, um Menschen und Eigentum vor den potenziellen Gefahren des Drohnenflugs zu schützen.

Drohnengesetze in Nebraska

Beispielsweise können Drohnen Flugzeuge stören und auch ein Sicherheitsrisiko darstellen, wenn sie in die falschen Hände geraten. Darüber hinaus empfinden manche Menschen die Anwesenheit von Drohnen als aufdringlich oder lästig. Daher tragen keine Drohnenzonen dazu bei, Menschen und Eigentum sicher und vor unerwünschtem Eindringen zu schützen.

Lesen Sie auch: Alle Drohnengesetze in den Niederlanden: Zu befolgende Regeln

Wie erfährt man von Drohnenverbotszonen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich über Drohnenverbotszonen zu informieren. Die erste besteht darin, die Website der Agentur zu überprüfen, die den betreffenden Luftraum verwaltet. Beispielsweise listet die Website der Federal Aviation Administration (FAA) alle Gebiete auf, in denen Drohnen nicht fliegen dürfen.

Eine weitere Möglichkeit, sich über Drohnenverbotszonen zu informieren, ist die Verwendung eines Drohnen-Kartierungstools wie Airmap, mit dem Benutzer ihren Standort eingeben und alle Drohnenverbotszonen in der Nähe sehen können.

B4UFLY-App

Die B4UFLY-App der FAA ist eine weitere großartige Ressource für Drohnenpiloten. Die App informiert über die Regeln und Vorschriften zum Fliegen von Drohnen in den USA.

Es enthält auch eine Karte, die die Lage der Zonen ohne Drohnen zeigt. Die B4UFLY-App ist sowohl für iOS- als auch für Android-Geräte verfügbar.

FAQs

Sind Drohnen in Nebraska legal?

Drohnen sind in Nebraska legal. Allerdings gibt es einige Vorschriften, die laut der Federal Aviation Administration befolgt werden müssen.

Wie bekomme ich die Erlaubnis, in einer Drohnenverbotszone zu fliegen?

Um in einer Drohnenverbotszone zu fliegen, müssen Sie zunächst eine Genehmigung der Luftraumbehörde einholen. Wenn Sie beispielsweise in einem Nationalpark fliegen möchten, müssen Sie eine Genehmigung des National Park Service einholen.

Schlussfolgerung

Es ist wichtig, sich der Drohnengesetze bewusst zu sein, da diese sich ständig ändern und weiterentwickeln. Unkenntnis des Gesetzes schützt Sie nicht vor den Folgen eines Verstoßes gegen ein Drohnengesetz.

Stellen Sie sicher, dass Sie die aktuellen Vorschriften in Nebraska kennen und fliegen Sie stets verantwortungsbewusst und sicher. Wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihre örtlichen Behörden, wenn Sie Fragen zu den Gesetzen oder deren Einhaltung haben.

Es ist auch wichtig, sich daran zu erinnern, dass Drohnenverbotszonen aus einem bestimmten Grund existieren und respektiert werden sollten. Das Fliegen in einer Zone ohne Drohnen kann zu hohen Geldstrafen und sogar Gefängnisstrafen führen. Stellen Sie daher sicher, dass Sie die Vorschriften der FAA oder anderer Aufsichtsbehörden einhalten.

Indem Sie diese Richtlinien befolgen und die Regeln für das Fliegen von Drohnen verstehen, tragen Sie dazu bei, dass jeder die Wunder unbemannter Luftfahrzeuge sicher genießen kann.

Wenn Sie Fragen zu den Drohnengesetzen in Nebraska haben, hinterlassen Sie diese bitte in den Kommentaren. Wir hoffen, dass dieser Artikel für Sie hilfreich war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

de_DEDeutsch